Zwei Tage Party für Tobias

Förderverein Wachkomapatienten und Sumpfbiber feiern Straßenfest

Kirchdorf. Der Förderverein Wachkompatienten Taubenbach und die Strohhamer Sumpfbiber organisieren eine Benefizveranstaltung für Tobias Kellendorfer. Ein ganzes Wochenende – am 2. und 3. Juli – steigt unter dem Motto „We gonna have a Party“ bei freiem Eintritt das Fest auf dem Gelände der Sumpfbiber in Hitzenau.
Es wird ein Straßenfest mit Livemusik, Großkickerturnier, Kinderprogramm, Bars, Spanferkel und anderen Grillspezialitäten geben. Die Viertelfinalspiele der WM werden auf Großleinwand übertragen.
Am Freitag beginnt das Programm um 16 Uhr. Die Schauspielerin Marisa Burger („Rosenheim Cops“) hat ihren Besuch angekündigt. Ab 18 Uhr gibt es Musik mit den „Blueskirchna“. Um 16 und um 20.30 ist Public Viewing. Um 22.30 Uhr spielt die Musik wieder auf der Bühne, namentlich Mr. Knopf’s Monkey.
Auch am Samstag gibt es einen Ehrengast, diesmal aus der Politik: Landrätin Bruni Mayer. Um 11.30 Uhr wird ein Feldgottesdienst abgehalten, ab 13 Uhr beginnt das Kinderprogramm mit Ponyreiten, Schminken und Hüpfburg. Zauberer Mädschik Michi kommt mit seiner großen Show zum Mitmachen und Mitlachen (Auftrittszeit ca. 14.30 – 15.15 Uhr).
Um 13 Uhr beginnt die Vorrunde des Großkickerturniers, nach der Übertragung des WM-Viertelfinalspiels um 16 Uhr geht es ab 18 Uhr in die Kicker-Finalspiele. Als Preise winken Essensgutscheine für Gaststätten aus Simbach und Umgebung. Getränkegutscheine und eine Ballonfahrt.
Ebenfalls um 18 Uhr tritt die Showtanzgruppe „The Spirits“ auf, und die Partyband „Stiffler‘s Mom“ sorgt für Unterhaltung. Nach einer weiteren Fußball-Unterbrechung um 20.30 Uhr gibt es ab 22.30 Uhr erneut Livemusik mit der Rockband „Level 5“.
Vereine, die noch beim Menschenkicker mitmachen wollen, können sich unter Tel. 08571/ 923 123 oder 0160/nbsp;58 12 887 anmelden. Ein Team besteht aus sechs Mann. Anstelle der Startgebühr können sie eine Spende für Tobias abgeben. Der ist übrigens auch schon im Fußballfieber und hat bisher kein Spiel der deutschen Mannschaft verpasst, wie der Förderverein berichtet. – red

Quelle: PNP vom 26.06.2010 (www.pnp.de)

Hinterlasse uns einen Kommentar