vorstandschaft_jhv2008.jpg

Neue Führung für die Sumpfbiber

Florian Eichinger wird erster Vorsitzender bei Jahreshauptversammlung – Programm 2009

Kirchdorf. Die Neuwahl stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Strohhamer Sumpfbiber in den Räumlichkeiten der Bräuhausschützen Ritzing. Von den inzwischen 244 Vereinsmitgliedern waren 38 Personen anwesend, darunter auch Ehrengäste wie 2. Bürgermeister Eberhard Langner. 

Die Sumpfbiber haben wiedermal ein sehr bewegtes Jahr hinter sich, berichtete Schriftführer Franz Schickhuber. Gestartet wurde das Jahr sportlich mit zwei Fahrten zum Ski- bzw. Snowboarden. Mit viel Fleiß und Engagement wurde dann im April und Mai 2008 das Theaterstück „A Kufern“ mit fünf gut besuchten Aufführungen im Pfarrsaal Kirchdorf einstudiert. Im Juni folgte das 20-jährige Vereinsjubiläum mit Zeltdisco und dem traditionellem Straßenfest, das mit einem Feldgottesdienst am „Marterl“ vor dem Vereinsgelände durch Pfarrer János Kovác eröffnet wurde.
Es folgten eine ganze Reihe anderer Veranstaltungen, wie zum Beispiel der Waldcup im Stockschießen, die Teilnahme am Ferienprogramm der Gemeinde Kirchdorf mit einer Fahrt in den Bayernpark, die Sumpfbiberparty im November und die Vereinsmeisterschaft im Eisstockschießen als Jahresabschluss. In knochenharter Arbeit entstand außerdem eine Skaterbahn mit Halfpipe auf dem Vereinsgelände. Die große Zahl verschiedener Veranstaltungen und Tätigkeiten zeigt wiedermal, dass ein Sumpfbiber alles können muss, wie neuer 2. Vorstand Konrad Eichinger bei seiner Abschlussrede als 1. Vorstand so treffend sagte.
Bereits zu Beginn seines Berichts über das vergangene Jahr erklärte Schriftführer Franz Schickhuber, dass er nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung stehe und nach sechs Jahren aus der Vorstandschaft austrete.
Der Kassenbericht des scheidenden 1. Kassiers Rainer Laußer war wie immer vorbildlich und er konnte durch die beiden Kassenprüfer Daniel Pilgram und Florian Rothenaicher entlastet werden. Mit viel Wehmut in der Stimme verabschiedete sich Rainer Laußer im Anschluss an seinen letzen Kassenbericht aus der Vorstandschaft. Rainer Laußer ist seit 1991 Mitglied des Vereins und war insgesamt 17 Jahre in der Vorstandschaft. In seiner Funktion als 1. Kassier war er stets bemüht, die Finanzen des Vereins zusammenzuhalten. Seine Vorstandschaftskollegen hörten nicht selten die Worte „Des kimma uns ned leisten“, „Mia miaß ma spoan“ oder „Da Mitgliedsbeitrag is z’niada“.
2. Bürgermeister Eberhard Langner und Gemeinderatsmitglied Willi Hauswirth übernahmen die Wahlaufsicht und das Auszählen der Stimmen. Nach einer reibungslosen Wahl, bei der es für alle Ämter ein eindeutiges Ergebnis gab, setzt sich die neue Vorstandschaft wie folgt zusammen: 1. Vorstand Florian Eichinger, 2. Vorstand Konrad Eichinger, Schriftführer Daniel Koidl, 1. Kassier Thomas Inzenhofer, 2. Kassier Florian Rothenaicher, Vertrauensperson Hubertus Eichinger und Sportwart Stefan Lobmeier. Zum ersten Mal wurden in diesem Jahr auch zwei Beisitzer gewählt, die der Vorstandschaft beratend und unterstützend zur Seite stehen sollen – gewählt wurden Anton Eichinger und Bianca Eichinger.
Auch für das kommende Jahr haben die Sumpfbiber schon wieder viele Pläne, wie neuer 1. Vorstand Florian Eichinger in seinem Ausblick für 2009 mitteilte. So wurden bereits zwei Ski- und Snowboardfahrten abgehalten. Eine weitere ist am 14. März nach Hinterglemm geplant. Es soll wieder ein Maibaumaufstellen geben, für das Willi Hauswirth den Baum spendet, ein Straßenfest am 6. Juni mit traditioneller, zünftiger Maibaumversteigerung, Teilnahme am Ferienprogramm der Gemeinde Kirchdorf, nach langer Pause wieder einen Vereinsausflug, einen Waldcup, Sumpfbiberparty am 7. November, Christkindlmarkt und Jahresessen – also auch im kommenden Jahr volles Programm für die Sumpfbiber mit neuer Vorstandschaft.
Der offizielle Teil der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Sumpfbiber endete mit der Übergabe des Vereinskruges an die beiden ausscheidenden Vorstandschaftsmitglieder Rainer Laußer und Franz Schickhuber durch die beiden Vorstände Florian Eichinger und Konrad Eichinger. – red

Quelle PNP.de 05.03.2009 

Hinterlasse uns einen Kommentar